ProfessioMed GmbH
COVID-19 Impfung

Covid-19-Impfungen (Stand 13.12.2021):

Unser Impfangebot richtet sich an Beschäftigte und deren Angehörigen der von uns betriebsärztlich betreuten Unternehmen. Den für eine Terminbuchung erforderliche Buchungscode erhalten Sie über Ihren Arbeitgeber.

Schnelle Booster-Impfungen helfen uns, die aktuelle Delta-Welle zu brechen. Durch eine Booster-Impfung steigt zudem der Schutz gegenüber der neuen Omikron-Variante deutlich.

Booster-Impfungen gegen Covid-19 könnten nach Einschätzung der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA bereits drei Monate nach Abschluss der Grundimmunisierung erfolgen.

Über unsere Homepage können Sie Termine für Booster-Impfungen in unserer Praxis in Fürth buchen.

Booster-Impfungen werden für Personen ab 30 Jahren in der Regel mit dem Impfstoff Spikevax® von Moderna erfolgen. Es besteht keine Wahlmöglichkeit des verwendeten Impfstoffes. Bei Personen unter 30 Jahren wird nur der Impfstoff Comirnaty® der Firma BioNTech eingesetzt werden, da in dieser Altersgruppe das Risiko des Auftretens einer Herzmuskelentzündung nach Impfung mit Spikevax® höher ist als nach Comirnaty®. Auch Schwangere sollen ausschließlich mit Comirnaty® geimpft werden.

Lassen Sie sich bitte auf jeden Fall impfen und schützen Sie sich und andere – unabhängig vom Hersteller des Impfstoffes.

Voraussetzungen für eine Auffrischimpfung:

  • Sie sind mindestens 18 Jahre alt
  • Es sind mindestens 3 Monate seit der zweiten Impfung vergangen

Ausnahme:

  • Wer eine Grundimmunisierung nur mit einer Dosis von Johnson & Johnson (Janssen®) erhalten hat, soll bereits ab 4 Wochen nach der Impfung eine zweite Impfstoffdosis erhalten.

Bitte beachten Sie:

  • Wir impfen in unserer Praxis keine Schwangeren .
  • Auch Kinder impfen wir in unserer Praxis nicht.

Hinweis:

Wir bemühen uns, so viele Impftermine wie möglich anzubieten, um unseren Beitrag zur Bewältigung der Pandemie zu leisten. Wir sind aber auf die Belieferung mit Impfstoff angewiesen und können das uns zugewiesene Kontingent nicht beeinflussen. Außerdem erfahren wir immer erst frühestens am Freitag einer Woche, in welchem Umfang wir in der Folgewoche beliefert werden. Wir können die Impfsprechstunden daher nicht auf der Grundlage gesicherter, sondern nur auf der Basis der wahrscheinlichen Liefermengen planen. Es kann daher nicht mit letzter Sicherheit ausgeschlossen werden, dass wir Ihnen im Einzelfall trotz eines gebuchten und bestätigten Termines keine Impfung anbieten können.

Wichtige Dokumente:

Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung gegen Covid-19 mit mRNA-Impfstoffen
Anamnese- und Einwilligungsbogen zur Schutzimpfung gegen Covid-19 mit mRNA-Impfstoffen

Zum Impftermin bitte mitbringen:

  • Unterschriebener Anamnese- und Einwilligungsbogen
  • Impfpass (falls Sie ohne Impfpass kommen, erhalten Sie ein Ersatzdokument)
  • Gültiges Ausweisdokument mit Lichtbild
  • FFP-2 Maske

Sofern Sie noch keine (vollständige) Grundimmunisierung haben, können selbstverständlich auch Termine für Erst- oder Zweitimpfungen bei uns gebucht werden.

Um einen reibungslosen Ablauf der Impfungen zu gewährleisten, bitten wir Sie unbedingt pünktlich zum Termin zu kommen. Zur Vermeidung unnötiger Kontakte bemühen wir uns aber, die Zahl der gleichzeitig in der Praxis anwesenden Personen bestmöglich zu begrenzten. Wir bitte Sie daher außerhalb der Praxis zu warten und erst etwa 5 Minuten vor Ihrem Termin in die Praxis zu kommen.

Nach der Impfung bekommen Sie von uns einen Ausdruck mit dem QR-Code für den digitalen Impfpass.
Planen Sie bitte ein, dass Sie nach der Impfung noch 15 Minuten bei uns bleiben sollten (für den sehr seltenen Fall einer sofort auftretenden Nebenwirkung)

Weiterführende Informationen:
Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Antworten des Robert Koch Instituts auf häufig gestellte Fragen zu Covid-19 und Impfen

In wenigen Schritten können Sie jetzt hier einen Termin bei uns buchen. Wir freuen uns auf Sie!

Scroll to Top